Griechenland – Gebirge, Klöster und antike Städte

Griechenland – Gebirge, Klöster und antike Städte

Während die kalte Jahreszeit uns fest im Griff hat, stellen sich viele von uns schon die Frage, wohin es im nächsten Urlaub hingehen könnte. Wie reisen wir? Mit dem Auto? Dem Flugzeug? Oder wollen wir gar eine Kreuzfahrt buchen? Jeder hat die Qual der Wahl. Wer sich für einen Urlaub in Griechenland entscheidet, hat mehrere Möglichkeiten. Die einen entscheiden sich für einen All-Inclusive-Cluburlaub, fliegen auf die Wunschinsel, lassen sich per Sammeltransfer ins Hotel bringen und verbringen dort den ganzen Urlaub. Weil aber nicht jeder damit zufrieden ist, von einer ganzen Insel nur eine einzige Hotelanlage zu sehen, braucht es noch andere Möglichkeiten, den Urlaub zu gestalten. Ein Mietauto ist eine Möglichkeit dafür. Das eignet sich besonders dann, wenn die Insel klein ist.  Nehmen wir die Insel Ios als Beispiel. Die Insel ist klein genug, um sie mit ein bis zwei Tagesausflügen zu erkunden. Wer ähnliches mit Rhodos oder Kreta probiert, wird kläglich scheitern. Diese Inseln sind zu gross. Doch was tun? Mit einem Mietauto von Stadt zu Stadt und von Hotel zu Hotel? Das ist wahrlich nicht jedermanns Sache.

Ähnlich ist es mit dem griechischen Festland. Wie soll man es bloss anstellen, Athen und die überaus verlockenden Küstenstriche im Nordosten Griechenlands innerhalb eines Urlaubs zu erkunden? Schwierig? Nein, nicht schwierig. Mieten Sie ein Wohnmobil. Egal ob auf dem griechischen Festland oder einer der grossen Inseln. Es gibt die Möglichkeit, bei World Wide Wheels Wohnmobile verschiedener Grössen für genau den Zeitraum zu mieten, für den Sie es brauchen – und dort, wo Sie es brauchen. Sie müssen es nicht in Schweiz, Österreich oder Deutschland mieten und damit bis nach Griechenland reisen. Fliegen Sie nach Athen und steigen Sie am Flughafen um. In etwa 9-10 Tagen können Sie beispielsweise eine Rundreise ab/bis Athen durch den Peloponnes unternehmen. Auf Ihrer Route liegen dann beispielsweise die Städte Kalamata, Olympia, Delphi und Tripolis. Küsten, Gebirge, Klöster, Städte und mittelalterliche Schätze warten darauf, erkundet zu werden. Das mobile Eigenheim haben Sie gewissermassen mit dabei. Ersparen Sie sich die mühsame Suche nach einer Herberge für die nächste Nacht. Checken Sie einfach im Wohnmobil ein, das Sie für diese Zeit gemietet haben. Einfacher und bequemer geht es nicht. Am Ende der Rundreise retournieren Sie es am Flughafen. Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann informieren Sie sich am besten noch heute über Ihre Wunschreise. Sie werden staunen, wie günstig und flexibel die Reise ausfallen kann.

 

Bild: Atlantios / pixabay.com, CC0 Public Domain