Reisefahrzeuge suchen in Südafrika

Personen
Alter

Die Nationalparks in Südafrika

All jene, die die Ferne reizt und die den ultimativen Tapetenwechsel suchen, sollten darüber nachdenken, ihren nächsten Urlaub in Südafrika zu verbringen. Südafrika? Was wissen Sie darüber? Wenn man eine Umfrage macht, woran die Menschen denken, wenn sie das Wort „Südafrika“ hören, dann kommen meist diese Assoziationen: „Kapstadt“, „Johannesburg“, „Pretoria“, „Safari“, „wilde Tiere“, dann irgendwann „Nelson Mandela“ und „Apartheid“. Alles richtig soweit. Ordnen wir das Ganze ein wenig und geben so einen Überblick darüber, was man über Südafrika auf alle Fälle wissen sollte.

Das Land Südafrika

Die Republik Südafrika ist das südlichste Land Afrikas und zugleich jenes, das wirtschaftlich am weitesten entwickelt ist. Hier herrschen vergleichsweise hohe Standards, ein überdurchschnittlich hoher Bildungsgrad, wenn man von der armen Bevölkerungsschicht absieht, und zudem ist es eines der sichersten Länder Afrikas – und das, obwohl es extrem vielseitig ist. Es grenzt an Namibia, Botswana, Simbabwe, Mosambik, Eswatini, schliesst die Enklave Lesotho komplett ein und die Küste grenzt an den Indischen Ozean und den Atlantik. Ziemlich einzigartig dürfte sein, dass die Republik drei Hauptstädte hat. Pretoria ist der Regierungssitz, in Kapstadt ist Parlamentssitz, Bloemfontein ist Sitz für das oberste Berufungsgericht. Die grösste Stadt ist jedoch eine ganz andere – Johannesburg. In Südafrika ist Englisch die Verkehrssprache. Offiziell spricht man aber auch Afrikaans und neun Buntu-Sprachen. Insgesamt zählt die Bevölkerung rund 60 Millionen Menschen. Diese verteilen sich auf einer Fläche, die fast 3,5-Mal so gross ist wie Deutschland. Bei einer recht geringen Besiedelungsdichte bleibt natürlich viel Platz für die Natur und alles, was hier so lebt. Und deshalb ist Südafrika auch besonders wegen der atemberaubenden Nationalparks bekannt. Und wer diese bereisen möchte, braucht Zeit und ein entsprechendes Vehikel. Wie wäre es mit einem Camper? Einfach vorher reservieren, am Flughafen abholen und übernehmen, vollpacken und loslegen. Die Reiseroute könnte unter anderem diese Highlights beinhalten.

Diese Nationalparks muss man bereist haben

Insgesamt gibt es 24 Nationalparks. Wer alle sehen möchte, wird sehr viel Zeit brauchen. Beschränken wir uns deshalb auf einige der schönsten. Wer in Kapstadt startet, plant eher eine Rundreise entlang der Küste und sollte den Winelands und Hermanus einen Besuch abstatten. Die Nationalparks finden sich eher im Norden und Osten des Landes. Ein Start in Johannesburg wäre demnach eher zu überlegen. Im Osten findet man den bekannten Krüger-Nationalpark und an der Küste etwas weiter im Süden den sehr begehrten iSimangaliso Wetland Park, westlich davon den Hluhluwe iMfolozi Park. Wer sich diese 3 Parks ansieht, dürfte schon 3-4 Wochen unterwegs sein. Kitschig schön ist der Drakensberg Park an der Grenze zu Lesotho. Ab hier werden die Distanzen gross. Ob diese „Sprünge“ ebenfalls im gleichen Urlaub machbar sind? Man wird viel Zeit mitbringen müssen. Oder man reist einfach erneut ins traumhafte Südafrika…

Routenvorschläge
Wir haben eine Auswahl an Routenvorschlägen zusammengestellt, die Ihnen helfen, Südafrika mit dem Wohnmobil, 4x4 Offroad Camper oder Safari Camper zu erkunden. Geben Sie einfach das gewünschte Abfahrtsdatum ein und Sie erhalten die Fahrzeugauswahl für die gewählte Reiseroute. 4x4 Offroad Camper mieten in Botswana - leicht gemacht.
Unsere Fahrzeuge in Südafrika
Kontakt
World Wide Wheels AG
Mittelbergsteig 15
8044 Zürich
Switzerland
Geschäftszeiten
Montag - Freitag:
08:30-12:00
13:30-18:00
© 2022  World Wide Wheels AG  eu