Reisefahrzeuge suchen in Südafrika

Personen
Alter

Die Garden Route in Südafrika

Wer Lust auf etwas Neues hat, danach lechzt, endlich wieder in die Ferne zu reisen, fremde Kulturen, Land und Leute kennenzulernen, der sollte über Südafrika nachdenken. Südafrika ist nämlich anders – und das in jeder Hinsicht. Es beginnt schon damit, dass Südafrika über 3 Hauptstädte verfügt. Die Regierung befindet sich in Pretoria, das Parlament in Kapstadt und das Oberste Berufungsgericht in Bloemfontein. Damit nicht genug. In dem Land gibt es auch mehr anerkannte Amtssprachen als in den meisten anderen Staaten der Welt. Diese sind: Afrikaans, Englisch, Süd-Ndebele, isiXhosa, isiZulu, Nord-Sotho, Sesotho, Setswana, Siswati, Tshivenda und Xitsonga. Kennen Sie ein Land mit mehr Amtssprachen? Eben. Das spiegelt wider, wie das Land ist. Vielseitig, multikulturell. Hier mischen sich Urvölker mit modernen Metropolen. Arm trifft auf reich, schwarz auf weiss. Es gibt unglaubliche Safari-Parks, Berge, sanfte wie auch wilde Küsten und natürlich pulsierende Metropolen, in denen Nachtleben gross geschrieben wird. Alles auf einmal bei nur einem Urlaub live zu erleben und auszukosten ist nahezu unmöglich. Wir konzentrieren uns deshalb auf einen kleinen Ausschnitt aus dem Ganzen – dem Ausschnitt, den man gemeinhin als Garden Route kennt.

Die Garden Route

Das ist nicht nur ein Distrikt, deren Name an den Garten Eden angelehnt ist, sondern auch eine knapp 370 km lange Panoramastrasse innerhalb der südafrikanischen National Route zwischen Port Elizabeth und Mossel Bay. Es ist eines DER Highlights eines Südafrikaurlaubs. Deshalb widmen wir uns hier ausschliesslich dieser Route.

Wer einen Urlaub an der Garden Route stressfrei geniessen will, sollte mit einem Camper unterwegs sein. Die Gründe dafür sind einfach zusammengefasst. Nachdem es sich um einen Touristenmagneten handelt, sind die Beherbergungsbetriebe der Gegend meist ausgebucht und zudem nicht ganz günstig. Auf kurze Sicht ein erschwingliches Zimmer zu ergattern kommt einem Glücksgriff gleich. Aber wer möchte jeden Tag aufs Neue russisch Roulette spielen, wenn es um die nächste Bleibe für eine oder maximal zwei Nächte geht? Wohl niemand. Nehmen Sie Ihren Schlafplatz deshalb mit. Mieten Sie ein Wohnmobil so, dass Sie es bereits nach der Ankunft am Flughafen übernehmen und sofort damit losstarten können. Und geben Sie es im Anschluss wieder am Flughafen zurück. Das macht die Logistik denkbar einfach. Und dann treten Sie die Reise an. Welches werden ihre Lieblingsziele sein? Die imposante Bloukrans Bridge, von der sich tollkühne Bungee Jumper in die Tiefe stürzen? Der paradiesische Strand von Plettenberg Bay? Eine Straussenfarm in Oudtshoorn? Wildlife im Knysna Elephant Park? Oder die lebendige Küstenstadt Port Elizabeth? Nehmen Sie sich Zeit und geniessen Sie die Garden Route. Sollte danach noch Zeit bleiben, lohnt sich ausserdem ein Aufenthalt in Kapstadt, ehe es wieder in die Heimat zurückgeht.

Routenvorschläge
Wir haben eine Auswahl an Routenvorschlägen zusammengestellt, die Ihnen helfen, Südafrika mit dem Wohnmobil, 4x4 Offroad Camper oder Safari Camper zu erkunden. Geben Sie einfach das gewünschte Abfahrtsdatum ein und Sie erhalten die Fahrzeugauswahl für die gewählte Reiseroute. 4x4 Offroad Camper mieten in Botswana - leicht gemacht.
Unsere Fahrzeuge in Südafrika
Kontakt
World Wide Wheels AG
Mittelbergsteig 15
8044 Zürich
Switzerland
Geschäftszeiten
Montag - Freitag:
09:00-12:00
14:00-17:00
© 2024  World Wide Wheels AG  { "ch": "ch", "any": "eu" }