Slowenien – Perle zwischen Alpen und Adria

Slowenien – Perle zwischen Alpen und Adria

Waren Sie schon einmal in Slowenien? Es ist ein kleines Land, südöstlich an Österreich angrenzend, ein Bindeglied zwischen Kroatien und Mitteleuropa. Nein, es ist mehr als das. Es ist ein Urlaubsland, das selbst genug zu bieten hat, um für Reisende aus ganz Europa interessant zu sein. Deshalb unser Vorschlag für den nächsten Urlaub: eine Rundreise im Wohnmobil durch Slowenien.

Über Land und Leute

Slowenien liegt eingebettet zwischen Österreich, Italien, Kroatien und Ungarn. Seit der Zerschlagung von Ex-Jugoslawien ist es eines von vielen Kleinstaaten des Balkans, zudem das vielleicht wohlhabendste. Hier wohnen auf gut 20.000 Quadratkilometern 2 Millionen Menschen. Ljubljana ist die Hauptstadt. Bezahlt wird mit der Währung Euro. Das Land ist vielseitig, bietet somit für verschiedene Interessensgruppen entsprechende Angebote. Die Alpen im Norden, an der Grenze zu Ungarn die Pannonische Tiefebene und tatsächlich gibt es auch einen Küstenabschnitt zum Meer, der immerhin knapp 50 km lang ist.

Abwechslungsreicher Urlaub bei einer Rundreise

Wer Slowenien erkunden möchte, tut das am besten mit einem Wohnmobil. Damit ist man flexibel. Man reist einfach dorthin, wo man etwas sehen und entdecken möchte. Slowenien ist zu vielseitig, als dass man 3 Wochen ortsfest an einem Punkt verharren sollte. Und auch wenn es ein kleines Land ist, so ist es zu gross, um ausgehend von einem Punkt mit vielen kleinen Tagesausflügen alle interessanten Gegenden zu erkunden. Wer mag, kann natürlich mit dem eigenen Auto reisen. Aber ist es Ihnen nicht zu anstrengend, jeden Tag eine neue Unterkunft zu suchen und zu buchen?

Mit dem Wohnmobil – wie der Name schon sagt, mobil sein

Das Wohnmobil ist das ideale Reisemittel. Suchen Sie Campingplätze auf denen Sie immer wieder einmal kurze Aufenthalte einplanen. Leben Sie Ihr eigenes Leben, pflegen Sie Ihren Tagesablauf entkoppelt von geregelten Frühstückszeiten in Hotels oder Pensionen. Mit dem Wohnmobil sind Sie Ihr eigener Herr.

Sie können mit dem Flugzeug in die Hauptstadt fliegen. Im Idealfall steht direkt am Flughafen Ihr Wohnmobil bereit. Steigen Sie ein, verstauen Sie das Reisegepäck und los geht das Abenteuer. Wenn Sie mögen, sollten Sie ein paar Tage in Ljubljana bleiben und die Stadt in Ruhe kennenlernen. Sind Sie auch an anderen schönen Städten interessiert, dann bieten sich Maribor und Novo Mesto an. Sie sollten sich auch ein paar Tage am Meer gönnen. Die Adria ist verlockend warm und besonders für Familien mit kleinen Kindern immer einen Besuch wert. Portoroz ist der wahrscheinlich bekannteste Küsten- und Badeort Sloweniens. Buchen Sie das Wohnmobil in Ihrer Wunschgrösse mit der Ausstattung Ihrer Wahl für die gewünschte Dauer und Sie erleben den flexibelsten und entspannendsten Urlaub, den Sie sich vorstellen können.

 

Bild: 12019 / pixabay.com, CC0 Public Domain