Tschechien – Kultur und Natur

Tschechien – Kultur und Natur

Seit dem Zusammenbruch des Kommunismus 1989 hat sich die Tschechische Republik – und insbesondere die Hauptstadt Prag – zu einem der beliebtesten Reiseziele Europas entwickelt.

Fast jeder, der die Tschechische Republik besucht, beginnt mit Prag, der Wiege der tschechischen Kultur, und eine der faszinierendsten Städte Europas. Prag bietet eine fast intakte mittelalterliche Innenstadt mit gotischer Architektur, die Sie 500 Jahre zurückversetzen kann. Die Karlsbrücke aus dem 14. Jahrhundert, die zwei historischen Viertel über der Moldau mit den Burgmauern und den Turmspitzen der St. Vitus Kathedrale sind die klassischen Sehenswürdigkeiten dieser schönen Stadt. Aber es geht hier nicht nur um Geschichte. Sie ist ein lebendiges städtisches Zentrum mit einem reichen Angebot an kulturellen Angeboten und einer neu entstehenden Feinschmecker-Szene.

Aber ausser Prag gibt es noch viel Sehenswertes in Tschechien. Mit einer Reihe von malerischen historischen Städten, Weltklasse-Architektur, romantischen Schlössern und bezaubernden Naturwundern sollte dieses mitteleuropäische Land definitiv auf jeder Reisewunschliste stehen.

Während Ihnen der tschechische Name „Plzeň“ vielleicht nicht bekannt ist, sollte das Wort „Pilsner“ auf jeden Fall eine Glocke läuten, sogar für jemanden, der mit der Stadt nicht vertraut ist. Das weltberühmte helle Pilsner-Bier wurde vor 175 Jahren in dieser Stadt zuerst gebraut. Pilsen ist daher die stolze Bierhauptstadt des Landes und Pilsner Urquell, das erste blonde Lager der Welt, wird hier immer noch hergestellt.

In Karlštejn, oder auf Deutsch Karlstein, befindet sich eines der meistbesuchten Wahrzeichen des Landes – die Burg Karlštejn. Einst eine Schatzkammer zur Aufbewahrung der Kronjuwelen des Heiligen Römischen Reiches, hat es mehrere Belagerungen und Renovierungen überlebt und ist ein beeindruckendes Überbleibsel der tschechischen Geschichte. Auf dem Hügel über den Tälern Mittelböhmens erbaut und mit grandiosen Sälen und Zimmern ausgestattet, gilt Karlštejn leicht als eines der schönsten Schlösser Europas.

Für ein unvergessliches Naturerlebnis besuchen Sie die Region der Böhmischen Schweiz, die als Erweiterung der Sächsischen Schweiz im deutschen Teil der Grenze benannt wurde. Die Böhmische Schweiz, die so wegen ihrer Ähnlichkeit mit Schweizer Landschaften benannt wurde, ist eine herrliche Gegend mit bezaubernden Tälern, langen Waldwegen, malerischen Panoramen und riesigen Felsformationen. Der Pravčická brána, der grösste natürliche Sandsteinbogen Europas und eine beeindruckende, einzigartige Naturattraktion, lädt zum Wandern ein.

Auf einer Fläche von nur 78.866 Quadratkilometern gibt es beeindruckende 12 UNESCO-Welterbestätten zu bewundern. Faszinierend, erschwinglich und voll schöner Sehenswürdigkeiten ist die Tschechische Republik ein grossartiges Reiseziel, in der Geschichte lebendig wird.

Für eine Reise durch die Tschechische Republik ist das Wohnmobil übrigens bestens geeignet. Schauen Sie sich unser Angebot jetzt genauer an!

 

Bild: O12 / pixabay.com, CC0 Public Domain