Peloponnes & Festland – 9 Tage – ab/bis Athen

Peloponnes & Festland – 9 Tage – ab/bis Athen

FAHRZEUGAUSWAHL

Jetzt Angebote für diese Rundreise anfragen:

Übernahmedatum:

Geben Sie nur das gewünschte Übernahmedatum des Fahrzeugs an. Es wird automatisch die Dauer der Rundreise berechnet. Sie können alle Angaben später wieder bearbeiten.

Höhepunkte dieser Reise: Athen – Kanal von Korinth – Mykene – Epidaurus – Nafplion – Tolo – Mystras – Kalamata – Megalopolis – Olympia – Delphi – Kalambaka – Metéora Klöster

1. Tag: Athen

Übernahme vom Wohnmobil oder Camper. Lernen Sie Ihr neues Zuhause kennen. Halt im nächsten Supermarkt um sich kulinarisch einzudecken und Installation auf dem 1. Campingplatz. Besuchen Sie die Akropolis, das Altstadtviertel Plaka und das Archäologische Museum.

2. Tag: Athen – Korinth – Mykene –Epidaurus (ca. 175 km)

Fahrt über den Kanal von Korith – Altkorinth nach Mykene, deren Stadt zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört und weiter zu den alten Ausgrabungsstätten von Epidaurus. Diese bilden die bedeutendste antike Kultstätte für den Heilgott Asklepios.

3. Tag: Epidaurus - Nafplion - Palamidifestung – Tolo (ca. 45 km)

Besuchen Sie die Palamidi-Festung auf einem 230 Meter hohen Felsen. Über „schweisstreibende“ 999 Stufen ist die Festung zu erreichen. Die Strapazen lohnen sich, haben sich doch einen wunderbaren Blick über den Argolischen Golf.

4. Tag: Tolo - Tripolis - Mystras – Kalamata (ca. 200 km)

Auf der Fahrt nach Kalamata lohnt sich ein Besuch der byzantinischen Ruinenstadt Mystras.

5. Tag: Kalamata - Megalopolis – Olympia (ca. 180 km)

Besuchen Sie die antike Stadt Megalopolis (grosse Stadt) auf dem Weg zu Zeus‘ Heiligtum in Elis, Olympia.

6. Tag: Olympia – Delphi (ca. 245 km)

Besuchen Sie die Stätte der antiken Olympischen Spiele der Antike, bevor Sie nach Delphi weiterfahren.

7. Tag: Delphi – Kalambaka (ca. 230 km)

Delphi war im antiken Griechenland vor allem für sein Orakel bekannt. Heute gehören die Ausgrabungen zur Liste des Weltkulturerbes der UNESCO.

8. Tag: Kalambaka - Metéora Klöster – Athen (ca. 360 km)

Auch die Metéora-Klöster, östlich des Pindos Gebirges gelegen, gehören zum UNESCO-Weltkulturerbe.

9. Tag: Athen

Rückgabe des Fahrzeuges.