Neu England und Cape Cod – 14 Tage – ab/bis Boston

Neu England und Cape Cod – 14 Tage – ab/bis Boston

FAHRZEUGAUSWAHL

Jetzt Angebote für diese Rundreise anfragen:

Übernahmedatum

Geben Sie nur das gewünschte Übernahmedatum des Fahrzeugs an. Es wird automatisch die Dauer der Rundreise berechnet. Sie können alle Angaben später wieder bearbeiten.

Höhepunkte dieser Reise: Boston – Newport – White & Green Mountains – North Conway – Lake Champlain – Montreal – Quebec – Acadia Nationalpark – Cape Cod

1. Tag: Boston

Übernahme vom Wohnmobil, Camper oder Van. Lernen Sie ihr temporäres "zu Hause" besser kennen und machen Sie einen Stopp im Einkaufszentrum um sich mit Proviant einzudecken.

2. Tag: Boston

Boston entdecken steht heute auf dem Programm. Freedom Trail. Boston Common, Beacon Hill, Quincy Market. Fehlen dürfen heute auf keinen Fall feine Muscheln oder ein fangfrischer Hummer.

3. Tag: Boston - Newport (ca. 170 km)

Kurze Fahrt nach Newport in Rhode Island. Newport ist der Geburtsort vom "America's Cup".

4. Tag: Newport - North Conway (ca. 330 km)

Malerische Fahrt durch die White Mountains. Während des Indian Summer
sind die Wälder unvergesslich schön. Rot, orange, gelb und grün, alle Farben auf einmal - im Kontrast mit dem stahlblauen Himmer. In einer Intensität wie man sie nur hier erleben kann.

5. Tag: North Conway - Burlington/Lake Champlain (ca. 230 km)

Fahrt durch die Green Mountains nach Lake Champlain. Burlington am Lake Champlain ist in eine wunderschöne Seen- und Berglandschaft eingebettet. Ein Besuch vom Freiluft-Einkaufszentrum Church Street Marketplace lohnt sich.

6. Tag: Burlington/Lake Champlain - Montreal (ca. 160 km)

Heute geht's über die Grenze ins französisch sprachige Kanada. In Montreal spürt man das französische Flair besonders auch in der Küche. Gourmets kommen auf ihr Kosten. Flanieren in der Altstadt "Vieux Montréal".

7. Tag: Montreal - Quebec (ca. 260 km)

Fahrt entlang des St. Lorenz Strom. Auf dem Weg nach Quebec lohnt sich ein Stop in Trois-Rivières. In der Altstadt "Vieux Québec" gibt es für jeden etwas.

8. Tag: Quebec

Ganzer Tag das charmante Quebec zu erkunden. Besuch der Citadelle, "Basse-Ville" und "Haute-Ville" sind lohnenswert.

9. Tag: Quebec - Bar Harbor (ca. 450 km)

Heute geht's wieder über die Grenze in die USA. Fahrt durch den Staat Maine zur Atlantikküste nach Bar Harbor.

10. Tag: Bar Harbor/Acadia NP

Wandern oder Velofahren im Acadia NP. Unberührte Wildnis voller Berge, steiler, von starker Brandung umtoster Klippen. Mit Glück sieht man Elche, Weisskopfseeadler und Papageientaucher.

11. Tag: Bar Harbor - Portland (ca. 280 km)

Jetzt geht's südwarts nach Portland.

12. Tag: Portland - Cape Cod (ca. 360 km)

Auf dem Weg nach Cape Cod Fahrt durch Kennenbunkport, einem Künstlerort und Porthmouth, einer der ältesten Städte der USA.

13. Tag: Cape Cod

Sanddünen, Walbeobachtungstouren, Ausflug nach Martha's Vineyard, oder einfach ein Besuch von Provinctown ganz am Ende der Halbinsel. Cape Cod ist berühmt für Fisch- und Meeresfrüchte-Gerichte.

14. Tag: Cape Cod - Boston (ca. 120 km)

Fahrt nach Boston und Rückgabe des Fahrzeuges.