Namibia & Botswana entdecken – 18 Tage – ab/bis Windhoek

Namibia & Botswana entdecken – 18 Tage – ab/bis Windhoek

FAHRZEUGAUSWAHL

Jetzt Angebote für diese Rundreise anfragen:

Übernahmedatum

Geben Sie nur das gewünschte Übernahmedatum des Fahrzeugs an. Es wird automatisch die Dauer der Rundreise berechnet. Sie können alle Angaben später wieder bearbeiten.

Höhepunkte dieser Reise: Windhoek – Sosssvlei – Swakopmund – Etosha Nationalpark – Big 5 – Okavango – Caprivi Zipfel – Chobe – Savuti – Moremi – Ghanzi – Gobabis

1. Tag: Windhoek

Übernahme vom Wohnmobil oder Camper. Lernen Sie Ihr neues Zuhause kennen und gewöhnen Sie sich an den Linksverkehr. Halt im nächsten Supermarkt um sich kulinarisch einzudecken und Installation auf dem 1. Campingplatz.

2. Tag: Windhoek – Sossusvlei (ca. 350km)

Fahrt in südlicher Richtung nach Sossusvlei. Schon von weitem können Sie die höchsten Dünen der Welt sichten. Die Landschaft wird von den letzten Sonnenstrahlen in ein faszinierendes Licht und Schattenspiel verwandelt.

3. Tag: Sossusvlei

Geniessen Sie den Tag in der schönen Landschaft, besteigen Sie eine der Dünen und geniessen Sie die absolut fantastische Fernsicht.

4. Tag: Sossusvlei – Swakopmund (ca. 370 km)

Die heutige Etappe führt Sie nach Swakopmund. Die kleine Küstenstadt liegt am Rande der Küste am Atlantischen Ozean. Der beliebte Ferienort bietet einige ganz gute Restaurants, für jeden Geschmack etwas.

5. Tag: Swakopmund

Sie können an diverse Aktivitäten teilnehmen, einen Ausflug mit dem Quad, Katamaranfahrten mit Delfinen, Sandboarding. Auch nur eine Wanderung in die unmittelbare Umgebung ist lohnenswert.

6. Tag: Swakopmund – Damaraland (ca. 320 km)

Die Fahrt führt Richtung Norden mehr oder weniger der Küste entlang. Bei Cape Cross lohnt es sich, die Robbenkolonie zu besichtigen, welche viele Tiere umfasst. Weiterfahrt ins bizarre Damaraland.

7. Tag: Damaraland – Etosha Nationalpark (ca. 350 km)

Nach dem Frühstück fahren Sie weiter an den Rand des weltberühmten und tierreichen Etosha Nationalpark.

8. Tag: Etosha Nationalpark

Heute haben Sie Zeit, sich ganz der Tierbeobachtung zu widmen. Der Nationalpark ist 22‘000m2 gross und ist für seine Artenvielfalt bekannt. Mit etwas Glück können Sie die Big 5 beobachten.

9. Tag: Etosha Nationalpark – Rundu (ca. 400 km)

Nach ca. 5 Stunden und 30 Minuten erreichen Sie am Abend Rundu genau zur richtigen Zeit, um den Sonnenuntergang über dem Okavango Fluss geniessen zu können.

10. Tag: Rundu – Caprivi-Zipfel (ca. 330 km)

Der Caprivi-Zipfel im äußersten Nordosten des Landes ist ein wahres Tropenparadies, eine einmalige Landschaft in Namibia. Große Herden von Elefanten ziehen durch die Natur- und Wildschutzgebiete.

11. Tag: Caprivi Zipfel

Geniessen Sie den Tag inmitten der Tiere. Unternehmen Sie eine Pirschfahrt, um all die Vielfalt der Flora und Fauna der Umgebung zu erkunden.

12. Tag: Caprivi Zipfel – Chobe Nationalpark (ca. 370 km)

Die Fahrt geht Richtung Osten, Sie überqueren die Grenze zu Botswana und erreichen alsdann der Chobe Nationalpark. Der Park ist für sein hohes Aufkommen an Elefanten berühmt.

13. Tag: Chobe Nationalpark – Savuti (ca. 140 km)

Die Fahrt führt weiter nach Süden in die Savuti Gegend. Die Savuti-Region wird vom unregelmäßig fließenden Savuti Channel bewässert. Das Savannenland ist bekannt für die jährliche Wanderung von Zebras, Kudus, Impalas, Gnus und Raubtieren.

14. Tag: Savuti – Moremi (ca. 180 km)

Geniessen Sie das herrliche Welt des Okavango Delta. Hier können Sie ganz andere Tiere in anderer Umgebung erleben. Unternehmen Sie eine Bootsfahrt auf einer der zahlreichen Nebenflüsschen, vielleicht können Sie Elefanten bei der Flussüberquerung beobachten.

15. Tag: Moremi – Ghanzi (ca. 460 km)

Ghanzi, die “Hauptstadt der Kalahari”, ist wohl eine der interessantesten Städte Botswanas – In „the middle of nowhere“ und von der restlichen Welt durch hunderte Kilometer getrennt. Unterschiedlicher kann die Landschaft zum vorherigen Tag kaum sein.

16. Tag: Ghanzi – Gobabis (ca. 280 km)

Entlang der Transkalahari Highways geht es heute nach Namibia zurück. Gobabis liegt am Rande der Kalahari, rund 200 Kilometer östlich von Windhoek an der B6.

17. Tag: Gobabis – Windhoek (ca. 250 km)

Fahrt zurück nach Windhoek.

18. Tag: Windhoek

Rückgabe des Fahrzeuges.